Wie werde ich Mitglied?

Eine Mitgliedschaft kannst du direkt online beantragen. Wir melden uns anschließend bei dir und lassen dir weitere Informationen zukommen. Bei allgemeinen Fragen rund um unsere Arbeit kannst du uns auch direkt eine E-Mail an studentenfuerkinder@gmail.com schreiben.
Einmal im Monat ist unser Stammtisch, meistens am ersten Donnerstag im Monat. Der Termin wird per Mail und in der Seitenleiste dieser Webseite bekanntgegeben. Dort kannst du uns auch persönlich kennenlernen und dich über unsere Arbeit zu informieren.

Ich habe noch nie Nachhilfe gegeben. Kann ich mir das Zutrauen?

Nur Mut! Die Nachhilfefälle sind sehr vielfältig und erstrecken sich über fast alle Schularten, von der Grundschule über die Förderschule bis zum Gymnasium, sowie nahezu alle Klassenstufen und Unterrichtsfächer, von Mathematik und Deutsch bis zum Klavierunterricht. Auch für dich ist mit Sicherheit ein passender Schüler oder eine passende Schülerin dabei! Außerdem veranstalten wir regelmäßig Seminare, in denen es um die Durchführung und Nachhilfeunterricht und die Vermittlung von Lerninhalten geht.
Einen anschaulichen Einblick in den Ablauf der Nachhilfe kannst du im Austausch mit unseren Mitgliedern, zum Beispiel beim Stammtisch, gewinnen.

Ich bin selbst noch Schüler/Schülerin. Kann ich trotzdem bei Euch mitmachen?

Ja, auf jeden Fall!

Wie bekomme ich einen Nachhilfeschüler?

Wir schicken regelmäßig E-Mails über unsere Verteilerliste an alle Mitglieder. Hier sind alle aktuellen offenen Nachhilfefälle inklusive einer kurzen Beschreibung mit den wichtigsten Eckdaten (Alter des Kindes, Schulart, Unterrichtsfach, Ortsteil von Karlsruhe) zusammengefasst. Wenn du Lust hast, einen der Fälle zu übernehmen, und dein polizeiliches Führungszeugnis bereits vorgelegt hast, schreibst du uns einfach zurück und wir geben dir die Kontaktdaten des Kindes. Anschließend kannst du den ersten Kontakt mit dem Kind bzw. dem Betreuer oder den Eltern des Kindes aufnehmen und die Nachhilfe kann beginnen.

Wieso benötige ich ein polizeiliches Führungszeugnis und woher bekomme ich es?

Um Missbrauch der Nachhilfe vorzubeugen, verlangen wir für die Zulassung als Nachhilfelehrer ein polizeiliches Führungszeugnis. Dieses kann man schnell und kostenlos in jedem Bürgerbüro oder Rathaus der Stadt beantragen.

Was sind die nächsten Schritte, nachdem ich einen Nachhilfeschüler bekommen habe?

Wenn du eine Nachhilfe übernimmst, d.h. von uns die Kontaktdaten des Kindes bzw. des Betreuers oder der Eltern des Kindes erhalten hast, dann kannst du den ersten Kontakt aufnehmen und eine erste Nachhilfestunde vereinbaren. Die erste Nachhilfestunde ist meistens ein lockeres Kennenlernen und gibt dir die Möglichkeit, mehr über deinen Nachhilfeschüler zu erfahren. Vor allen Dingen kannst du dir ein Bild von seiner Schulsituation machen und mit ihm oder ihr besprechen, wo die Probleme liegen. Beim zweiten Treffen beginnt anschließend normalerweise die ganz normale Nachhilfe.

Wer kann Nachhilfe bekommen?

Wir arbeiten eng mit verschiedenen sozialen und gesellschaftlichen Einrichtungen der Stadt Karlsruhe zusammen, um beurteilen zu können, wer für gemeinnützige Nachhilfebetreuung in Frage kommt. Durch diese Zusammenarbeit können wir gewährleisten, dass unser Engagement und die Ziele unseres Vereins nicht missbraucht werden. Wenn uns private Anfragen erreichen, entscheiden wir jeweils im Einzelfall, ob wir kostenlose Nachhilfebetreuung geben. Ein wichtiges Hilfsmittel ist in diesem Fall der Karlsruher Kinderpass.
Die genauen Richtlinien sind in der Rubrik Nachhilfe bekommen erläutert.

Wann und wo findet die Nachhilfe statt?

Die Nachhilfe findet überwiegend bei den Kindern Zuhause bzw. im Heim und dadurch in gewohnter Umgebung statt. In Abhängigkeit der Familiensituation und des Alters des Kindes kann die Nachhilfe auch in der Schule oder in öffentlichen Lernräumen durchgeführt werden. Beispielsweise können unsere Mitglieder die Lernräume des Projekts Siebenstein in der Südweststadt benutzen. Über Häufigkeit und Dauer des Unterrichts kannst du gemeinsam mit dem Schüler individuell entscheiden.

Was ist in den Semesterferien oder während der Klausurzeit?

Uns und unseren Kooperationspartnern ist bewusst, dass viele Studenten in den Semesterferien nicht permanent in Karlsruhe sind. Wenig Nachhilfe ist natürlich immer noch besser als gar keine, aber vor allen Dingen kommt es auf die Regelmäßigkeit der Betreuung an. Die Nachhilfe sollte daher auch in der vorlesungsfreien Zeit weiterlaufen, wenn auch vielleicht weniger häufig. Du solltest dir also überlegen, ob du auch während der Klausuren und in der vorlesungsfreien Zeit deinen Nachhilfeschüler noch unterstützen kannst.

Mein Nachhilfekind meldet sich nicht bei mir, was kann ich tun?

Sprich zuerst mit dem direkten Betreuer oder den Eltern des Kindes und versuche herauszufinden, warum er/sie sich nicht mehr bei dir meldet bzw. nicht mehr zur Nachhilfe erscheint. Falls du auf diesem Weg nichts erreichst, wende dich direkt an uns. Wir werden dann versuchen, gemeinsam eine Lösung zu finden.

An wen kann ich mich bei Problemen oder Fragen wenden?

Bei Problemen kannst du dich natürlich zuerst an den Betreuer oder die Eltern des Kindes wenden. Oder du wendest dich direkt an uns, gerne stehen wir dir mit Rat und Tat zur Seite.

Was soll ich tun, wenn ich die Nachhilfe nicht mehr weiterführen kann oder möchte?

Wenn du die Nachhilfe nicht mehr weiterführen wirst, melde dich bitte rechtzeitig bei uns, damit wir einen Nachfolger für dich finden können. Wichtig ist auch, dass du dich von deinem Nachhilfeschüler verabschiedest und erklärst, warum du nicht mehr weitermachen kannst.

Was soll ich tun, wenn die Nachhilfe ausläuft?

Wenn die Nachhilfe ausläuft, melde dich bitte bei uns und informiere uns über das Ende der Nachhilfe.
Damit hilfst du uns, den Überblick über alle laufenden und abgeschlossenen Nachhilfefälle zu behalten.

Kann ich mich auch organisatorisch einbringen?

Es sind alle herzlich willkommen, die bei der Organisation von Nachhilfe oder anderen Aktionen und Veranstaltungen, sowie der Mitgliederwerbung helfen! In der Rubrik Arbeitsgruppen und Gremien kannst du dir einen Überblick über mögliche Arbeitsbereiche außerhalb der aktiven Nachhilfe erhalten. Wer möchte, kann auch ausschließlich in der Organisation tätig sein anstatt Nachhilfe zu geben. Es gibt immer was zu tun, und wir freuen uns über jede helfende Hand.

Kann ich eine Bescheinigung für meine ehrenamtliche Tätigkeit bekommen?

Ja, wir stellen dir gerne eine Bescheinigung über dein Engagement aus.
Dafür brauchst du nur eine Anfrage per E-Mail an unsere allgemeine Kontaktadresse (studentenfuerkinder@gmail.com) zu schicken.

Wie melde ich mich wieder ab?

In diesem Fall ist es vollkommen ausreichend, wenn du uns per Mail (studentenfuerkinder@gmail.com) Bescheid gibst. Wir tragen dich anschließend als Vereinsmitglied aus und nehmen dich aus unseren Verteilerlisten. Falls du zu diesem Zeitpunkt Nachhilfe gibst, informiere uns über deinen Nachhilfeschüler, damit wir rechtzeitig einen Nachfolger finden können!